direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Quantenkommunikation: ultrasicherer Informationsaustausch

Lupe

Institut für Festkörperphysik

In Zeiten des digitalen Datenklaus und diverser Überwachungsskandale zeigen wir Ihnen den Weg zur ultrasicheren Datenübertragung mittels Quantenkryptografie. Wir stellen Ihnen unser Experiment vor, in dem winzige Halbleiter-Nanostrukturen einzelne Lichtquanten aussenden, die digitale Informationen sicher übertragen können.

17.00 - 0.00 Uhr, jeweils 30 Minuten, halbstündlich
Ort: Raum EW 273
Für Kinder ab 10 Jahre geeignet
Demonstration, Mitmachexperiment
Barrierefrei
www.ifkp.tu-berlin.de/menue/arbeitsgruppen/ag_reitzenstein/

Sind Ihre Diamanten echt?

Lupe

Institut für Festkörperphysik

Prüfen Sie Ihre Edelsteine auf Echtheit! Mit Laserlicht angeregt, zeigen die Steine, wie sie zusammengesetzt sind. Abhängig vom Material schwingen die Atome unterschiedlich schnell um ihre Gleichgewichtsposition. Innerhalb einer Minute können wir Ihnen sagen, ob Ihr Schmuck echt ist oder eine schöne Fälschung.

17.00 - 0.00 Uhr, jeweils 20 Minuten, halbstündlich
Ort: Foyer
Demonstration, Experiment, Mitmachexperiment
Barrierefrei
www.ifkp.tu-berlin.de/menue/arbeitsgruppen/ag_thomsen/
www.ifkp.tu-berlin.de/menue/arbeitsgruppen/ag_maultzsch/ag_maultzsch/

Die effizienteste Lichtquelle der Welt ̶ von Nanostrukturen bis zur weißen LED

Lupe

Institut für Festkörperphysik

Die Effizienz weißer Leuchtdioden (LEDs) übertrifft heute die herkömmlicher Lichtquellen bei Weitem. Inzwischen werden sie auch für die Beleuchtung im Alltag eingesetzt. Wir erklären die Funktionsprinzipien, von der Abscheidung der Halbleiter-Nanostrukturen bis zum fertigen LED-Chip. Mit Experiment zu Konzepten zur Realisierung weißer LEDs. In dem Beitrag wird der heutige Stand der LED-Technologien beleuchtet. Moderne Konzepte der Nanophotonik spielen hier eine zentrale Rolle. Im Besucherexperiment ist es möglich, sich mit verschiedenen Ansätzen zur Realisierung weißer LEDs vertraut zu machen und die Funktionsweise eines RGB LED-Chips zur Erzeugung variabler Lichtfarben kennenzulernen.

18.00 - 23.00 Uhr, jeweils 45 Minuten, halbstündlich
Ort: Treffpunkt Foyer
Für Kinder ab 10 Jahre und Schulgruppen geeignet
Experiment, Führung, Mitmachexperiment, Vortrag
Barrierefrei
www.ifkp.tu-berlin.de/menue/arbeitsgruppen/agkneissl

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions